Folke Köbberling, Martin Kaltwasser DE/US


FOLKE KÖBBERLING + MARTIN KALTWASSER

Wassertürme, 2012
4 Objekte, Holzkonstruktion aus vorhandenem Material

"Transformation" und "Wiederverwertung" von Materialien sind Verfahrensweisen einer zeitgenössischen Kunstauffassung. In diesem Sinn wurde auch der Steg von Atelier Bow Wow verändert: nach der Hinzufügung der Brücken im letzten Jahr wird jetzt weggenommen und verwandelt. Teile des Höhenrausch-Steges werden demontiert und in Wassertürme umgebaut. Martin Kaltwasser und Folke Köbberling entwickeln Interventionsmodelle für den urbanen Raum, wo sie vorhandene Strukturen umnutzen und so den gewohnten Umgang mit städtischer Architektur auf subtile, oft humorvolle Weise in Frage stellen. Die Skyline von Linz wird mit dem Bau der Wassertürme verändert und weckt Erinnerungen an die Stadt NY.

Folke Köbberling (*1969 in Kassel /DE) & Martin Kaltwasser (*1965 in Münster /DE) leben und arbeiten in Berlin /DE. www.superbuero.de